×

«Niemand zweifelt, dass sich unsere Arbeit auszahlen wird»

Die Firma Battrion will Elektroautos schneller aufladbar machen. Ihr ungewöhnliches technisches Verfahren weckt die Neugier der Automobilindustrie. Ein Interview mit Mitgründer Max Kory über kreatives Chaos, die Poren von Grafit und Unzufriedenheit als Treiber.

Eduard
Gautschi
Dübendorfer Start-up revolutioniert den Batterie-Markt
Max Kory mit einer auf einer Rolle gespeicherten Kupferfolie, auf der die von Battrion kreierte Grafitschicht aufgetragen ist.
Mirjam Müller

Wer ein Elektroauto fährt, kennt das Problem: die lange Ladezeit der Antriebsbatterie, vor allem wenn man unterwegs ist. In Dübendorf ist die Firma Battrion angetreten, dieses Problem zu lösen. Das ETH-Start-up hat ein revolutionäres Verfahren entwickelt, dank der sich Batterien fast doppelt so schnell laden lassen als bisher. Dazu kommen weitere Vorteile, wie Max Kory, Leiter des Tagesgeschäfts (COO) und Mitgründer von Battrion, im Interview erklärt.