×

Für die Gegner ist er unberechenbar

Bei Zweitligist EHC Illnau-Effretikon herrscht gute Stimmung. Der EIE verfügt über viel Talent, überzeugt mit mannschaftlicher Geschlossenheit und ist souveräner Tabellenführer.

Oliver
Meile
EHC Illnau-Effretikon
EIE-Stürmer Alexander Tkachenko (rechts) gegen Uzwils Pirmin Hugentobler.
Der Erfolg mit dem EIE macht leichtfüssig: Stürmer Alexander Tkachenko (rechts) umläuft seinen Gegenspieler.
Foto: Christian Merz

Es ist ein eindrücklicher Beweis seiner Stärke: In nur drei Minuten schlug der EHC Illnau-Effretikon gegen Uzwil gleich fünfmal zu. Der zuvor schläfrige Ober­länder Zweitligist machte ab der 10. Minute mit dem Torspektakel aus einem Rückstand eine 5:1-Führung.

Am Schluss gewann das Team von Gianni Dalla Vecchia gegen den nur mit 13 Feldspielern angetretenen Gegner 9:4, ohne ans Limit gehen zu müssen.