×

Wenn das Pauschenpferd bockt

Fünf Turnerinnen und Turner aus dem Oberland kehren von der Mannschafts-SM mit der Silbermedaille heim. Die Zürcher Männer aber hatten sich mehr erhofft.

Redaktion
Züriost
Oberländer an der Team-SM
Moreno Kratter und sein Team patzten am Pauschenpferd.
Am Pauschenpferd (hier Moreno Kratter in einem früheren Wettkampf) gelang den Zürchern der Start nicht nach Wunsch.
Archivfoto: Christian Merz

An den Schweizer Mannschaftsmeisterschaften in Bülach haben die Zürcher NLA-Frauen und -Männer jeweils die Silbermedaille gewonnen. Die Männer mit dem Rütner Moreno Kratter hatten dabei ihre ­Chance auf Gold gewittert, mussten sich letztlich aber Aargau beugen.

Der Auftakt glückte dem fünfköpfigen Team nicht nach Wunsch – das Pauschenpferd bockte quasi und «warf» die Turnenden ab. In der Folge begannen Kratter und Co. die Aufholjagd. Am Ende fehlten dennoch knappe 0,665 Punkte auf den Sieg.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 3 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen