×

«Jetzt muss der Chef gehen»

Seit 2011 organisiert Beat Brüngger das Illnauer Radcross. Nach der 10. Ausgabe vom Sonntag hört Brüngger auf. Im Interview blickt er auf die letzten Jahre zurück.

Florian
Bolli
OK-Präsident vor Radcross Illnau
Beat Brüngger organisiert eines von nur noch wenigen Radcross-Rennen in der Schweiz.
Foto: PD

Während andere Veranstalter kamen und gingen, wurde das Radcross Illnau zu einer der wenigen Konstanten im Schweizer Radquer-Kalender. Ins Leben gerufen wurde es vor zwölf Jahren von Beat Brüngger als nationaler Wettkampf, schon die zweite Auflage war ein internationales Rennen, seither hat es sich im Rennkalender etabliert.

In Illnau ist es ein «Fixpunkt in der herbstlichen Agenda» – so heisst es in der Laudatio des Anerkennungspreises der Stadt Illnau-Effretikon, den die Organisatoren um Beat Brüngger in diesem Sommer erhielten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen