×

Deshalb spielt Aufstiegsheld Alves jetzt in Polen

Der Gossauer Roberto Alves war einer der Schlüsselspieler beim Aufstieg des FC Winterthur. Doch statt in der Super League sucht er sein Glück bei einem hier gänzlich unbekannten polnischen Verein.

David
Schweizer
Gossauer Fussballprofi
Fussball Challenge League - FC Winterthur - Yverdon Sport
Winterthur Roberto Alves gegen Yverdon Breston Malula und Yverdon Nicolas Getaz, hinten, waehrend der Challengenleague Partie zwischen dem FC Winterthur und dem Yverdon Sport FC am 28. Februar 2022 auf der Schuetzenwiese in Winterthur. Foto: Christian Me
Roberto Alves war für seine Gegner in der Challenge League nur schwer aufzuhalten.
Archivfoto: Christian Merz

Er erhält zahlreiche Glückwünsche auf seinen Instagram-Post. Aber auch Kommentare wie «Verstah zwar nöd wieso, aber ja viel Erfolg». Oder: «Auto immer abschlüse. Machs guet.» Angesprochen ist der Gossauer Profifussballer Roberto Alves.

Je zwölf Tore und Assists steuerte er zur jüngsten Erfolgsgeschichte des FC Winterthur bei. Darunter sind einige Geniestreiche des Spe­zialisten für Standards.

Beim «Landboten» wird er so quasi als Klassenbester ausgezeichnet. Für seine Leistungen im zweiten Meisterschaftshalbjahr bekommt er die Note 5,5.