×

Er ist ein Spätberufener

Felix Stehli galt bis anhin weitgehend als Quer-Spezialist. In dieser Saison offenbarte er nun auch auf der Strasse mehrfach sein Potenzial.

David
Schweizer
Gibswiler Radfahrer Felix Stehli
Auch an der Tour de l’Avenir machte der Gibswiler Felix Stehli einen guten Eindruck.
Foto: Cassandra Donne

Mit einem solchen Saisonhöhepunkt auf der Strasse hätte Felix Stehli wohl vor einigen Wochen nicht gerechnet. Am Samstag bestritt der Gibswiler das U23-Rennen an den Europameisterschaften in Trento (ITA).

Und obwohl er den Wettkampf nicht been­dete – nur rund 60 Prozent der Fahrer kamen ins Ziel –, zog er ein versöhnliches Fazit. «Leider konnte ich nicht das abrufen, was ich an einem Spitzentag abliefern kann. Trotzdem war es eine super Erfahrung für mich.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen