×

«Frag den Doktor»: Nierenschwäche

Die Nieren leisten täglich Schwerstarbeit und übernehmen viele lebenswichtige Aufgaben für den menschlichen Organismus. Sind die Nieren in ihrer Funktion eingeschränkt, spricht man von einer Nierenschwäche.

«Eine Nierenschwäche ist häufig etwas heimtückisch, denn sie verursacht oft lange Zeit gar keine Beschwerden», sagt Christoph Etter, Ärztlicher Leiter Nephrologie und Dialyse am GZO Spital Wetzikon. Eine frühe Abklärung und neue Therapien können jedoch helfen, die Prognose positiv zu beeinflussen.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem GZO Spital Wetzikon.