×

Beim frisch gewählten Gemeindepräsidenten ist die Freude gross

Yves Keller ist der neue Gemeindepräsident von Maur. Er setzte sich im zweiten Wahlgang gegen Urs Rechsteiner durch. Am Wahlsonntag herrscht beim einen viel Freude, beim anderen Stolz.

Erik
Hasselberg
Yves Keller in Maur
Yves Keller vor dem Maurmer Gemeindehaus
Erhielt im zweiten Wahlgang fürs Gemeindepräsidium 1758 Stimmen: Yves Keller.
Foto: Mirjam Müller

Er tritt die Nachfolge von Roland Humm (SVP) an: Yves Keller (FDP). Der 45-Jährige wurde am Sonntag im zweiten Wahlgang zum neuen Maurmer Gemeindepräsidenten gewählt.

Der Betriebsökonom, der seit vier Jahren als Finanzvorstand im Gemeinderat sitzt, erhielt 1758 Stimmen der 3236 eingegangen Wahlzettel und setzte sich so vor seinem Konkurrenten Urs Rechsteiner (Die Mitte) durch, der 1322 Stimmen auf sich vereinen konnte. Die Stimmbeteiligung lag bei hohen 46,72 Prozent.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen