×

Brennende Abfallmulde muss abtransportiert werden

Am Samstagnachmittag wurden die Feuerwehr Bubikon und die Feuerwehr Rüti zu einem Brand in einer Abfallmulde gerufen. Da sie vor Ort nicht gelöscht werden konnte, musste die Mulde nach Hinwil transportiert werden.

Redaktion
Züriost
Schwierige Löscharbeiten in Bubikon
Feuerwehrauto mit einer Drehleiter.
Die Feuerwehr Rüti rückte mit der Drehleiter aus.
Foto: PD

Die Feuerwehr Rüti unterstützte die Bubiker Feuerwehr mit der Autodrehleiter, da die Mulde in Nähe eines Gebäudes stand. Die Mulde wurde von aussen gekühlt und ein Löschangriff wurde gestartet, wie Feuewehr auf ihrer Webseite mitteilte. Jedoch gestaltete sich dies schwierig, weil es sich um eine geschlossene Pressmulde handelte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren