×

Russikon startet Mitwirkungsverfahren für Tempo 30

Vom 7. Dezember bis 20. Januar findet das Mitwirkungsverfahren für die Einführung von Tempo-30-Zonen in der Gemeinde Russikon statt. Die Bevölkerung wird eingeladen, sich am Mitwirkungsverfahren zu beteiligen.

Redaktion
Züriost
Wegen verschiedenen Petitionen
Die Ortstafel von Russikon mit verschneiter Landschaft im Hintergrund.
In Russikon soll die Bevölkerung Stellung zu Tempo-30-Zonen beziehen.
Archivbild: Simon Grässle

Der Gemeindeverwaltung Russikon liegen verschiedene Petitionen von Einwohnerinnen und Einwohnern vor, welche die Einführung von Tempo-30-Zonen in Wohnquartieren fordern. Darauf basierend hat der Gemeinderat beschlossen, dass im Rahmen eines Gutachtens geklärt werden soll, ob solche Massnah­men, unter Beachtung des Verhältnismässigkeitsprinzips, notwendig und zweckmässig sind. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren