×
Schlechtes Wetter verunmöglicht Helikopterflug

Baumfällungen beim Krematorium Rüti werden verschoben

Beim Krematorium Rüti hätten heute zwei Bäume gefällt werden sollen. Wegen des schlechten Wetters muss die Aktion jedoch verschoben werden.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 15. Dezember 2021, 11:30 Uhr Schlechtes Wetter verunmöglicht Helikopterflug
Friedhof in Rüti. Hier sollen Bäume gefällt werden. Die Aktion wird aber verschoben.
Beim Friedhof Rüti können heute keine Baumfällungen durchgeführt werden.
Seraina Boner / Archivfoto: Seraina Boner

Auf dem privaten Areal des Krematoriums Rüti hätten heute drei Buchen gefällt werden sollen. Die Bäume stellen ein Sicherheitsrisiko dar, weil sie unter anderem an Fäulnis, Pilzbefall oder abgestorbenen Baumpartien leiden. Eine Buche steht im Waldfriedhof und zwei weitere nahe des Gemeinschaftsgrabes der Gemeinde Rüti.

Der Baum im Waldfriedhof hätte heute per Helikopter entfernt werden sollen. Die beiden anderen Bäume nahe des Gemeinschaftsgrabes der Gemeinde Rüti sollten gemäss Plan mit einem Spezialkran gefällt werden. Wie die Stiftung Krematorium Rüti mitteilt, machen die Wetterprognosen einen Flug am Mittwoch jedoch unmöglich. Deshalb werden nun alle drei Bäume am Donnerstag nach dem Mittag entfernt – sofern das Wetter dann mitspielt.

Während der Fällarbeiten sei das Areal rund um die Bäume abgesperrt und es können keine Bestattungen stattfinden. Die Krematoriumstrasse wird während den Flugbewegungen des Helikopters ebenfalls gesperrt.

Kommentar schreiben