×
Jubiläumsfest

Gemeinsam mehr erreichen - 50 Jahre Frauenstimmrecht

Am Samstag, 18. September, findet im Innovationspark in Dübendorf das Jubiläumsfest zu 50 Jahren Frauenstimmrecht statt. Ein Fest, das einen unverkrampften und spielerischen Umgang mit den verschiedenen Rollen von Frau und Mann bietet.

Promotion
Mittwoch, 08. September 2021, 08:19 Uhr Jubiläumsfest
«Gemeinsam mehr erreichen» ist das Motto des Jubiläumsfests.
Grafik: PD

Dieser Beitrag wurde im Auftrag vom Jubiläumsfest Dübi2021 erstellt.

www.duebi2021.ch

In den letzten 50 Jahren wurde dank dem grossen, gemeinsamen Einsatz vieler Pionierinnen viel erreicht. «Gemeinsam erreichen wir mehr» ist deshalb das Motto für das Jubiläumsfest zu 50 Jahren Frauenstimmrecht, das von engagierten Frauen und Männern aus Dübendorf organisiert wird. Der Anlass soll bewirken, dass Gleichberechtigung eine gemeinsame Sache von Frauen und Männern ist. Dies wird am Jubiläumsfest auf eine unbeschwerte und motivierende Weise angegangen.

«Wir möchten die Leute ermuntern, Neues auszuprobieren und Neues zu entdecken, wie auch wir als Organisations-Komitee etwas Neues ausprobiert haben», beschreibt Rahel Strassmann, Koordinatorin des Events, ihre Idee dahinter. Ein solches Fest gab es gemäss Strassmann noch nie. Aus diesem Grund findet es auch im Innovationspark statt. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein kreativer und unbeschwerter Umgang mit dem Thema Gleichberechtigung sowie kostenlose Workshops und Shows sowie ein Programm für Kinder und Jugendliche

Mit den Workshops und Shows, die auch von verschiedenen Vereinen aus Dübendorf angeboten werden, wird ein Ausblick in die andere Rolle geboten: Frauen erhalten die Möglichkeit in den Bereich der Technik, in die «Männersache», einzutauchen. Männer dürfen in jene Bereiche eintauchen, die eher als «Frauensache» gelten. «Es ist uns wichtig, dass das Thema weiterhin auf der Agenda bleibt», so Strassmann.

Für die Zukunft wünscht sich das Organisations-Komitee, dass sich durch das Engagement von Männern und Frauen die immer noch bestehenden Ungleichheiten abbauen lassen und dass sich alle Menschen in ihrem Leben entfalten können. Neugierde sowie Interesse sollen Treiber der Zusammenarbeit der Geschlechter sein. «Vieles wurde schon erreicht, jedoch muss jede Generation aufs Neue dranbleiben, sich mit dem Thema auseinandersetzen und entsprechende Lösungen finden», sagt Rahel Strassmann abschliessend.

Herzlich eingeladen sind alle Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder. Weitere Informationen unter: www.duebi2021.ch