×

«Jugendliche sind für mich die coolste Zielgruppe»

Diese Woche erscheint der Debütroman der Tösstaler Schriftstellerin Jacqueline Meier. Am Jugendbuch hat sie über zehn Jahre lang gearbeitet.

Bettina
Schnider
Erstes Buch von Zeller Autorin
Schreiben war immer eine grosse Leidenschaft von Jacqueline Meier.
Foto: Bettina Schnider

Schreiben liebte Jacqueline Meier schon immer: «Bereits in meiner Kindheit habe ich in den Freundschaftsbüchern angegeben, dass ich gerne Journalistin und Schriftstellerin werden möchte», sagt die 36-Jährige.

In der 3. Klasse habe sie einst an einem Geschichtenwettbewerb teilgenommen. «Doch die Lehrerin wollte mir damals nicht glauben, dass ich den Text wirklich selber geschrieben habe, das war für mich ein grosser Dämpfer.»