×

Armbrustschützenverein Ottikon feiert 100-Jähriges

Der Armbrustschützenverein Ottikon feiert sein 100-jähriges Bestehen. Obwohl nicht immer alles rund lief, hat der Verein die Vergangenheit überlebt. Doch die Zukunft ist ungewiss.

Philipp
Gämperli
Trotz Ups und Downs
Im Schiessstand Ottikon wird mit der Armbrust auf die Zielscheibe geschossen.
Foto: ASV Ottikon

Die berüchtigte Geschichte von Wilhelm Tell, wie er von Gessler gezwungen wurde, einen Apfel vom Kopf seines Sohnes zu schiessen, ist Vielen aus dem Geschichtsunterricht bekannt. Dieser riskanten Aufgabe kam der Schweizer Nationalheld nicht mit einem Gewehr oder einem Speer nach, sondern einer Armbrust; einer moderneren Version des «Pfeil und Bogens».