×

Wo neu bauen in Zukunft schwierig werden könnte

Illnau-Effretikon revidiert seine Bau- und Zonenordnung. Zur Diskussion steht auch die Raumentwicklung der Weiler. Zu ihrem Schutz sollen sogenannte Weilerkernzonen entstehen.

Mirja
Keller
Illnau-Effretikon und seine Weiler
Agasul ist einer der sechs Weiler auf dem städtischen Gebiet Illnau-Effretikons.
Archivfoto: Christian Merz

Die Stadt Illnau-Effretikon erneuert ihre Bau- und Zonenordnung (BZO). Derzeit liegen die Unterlagen zur Gesamtrevision öffentlich auf. An einer Infoveranstaltung wurde die Bevölkerung am Donnerstagabend zudem zur Raumentwicklung der Weiler ins Bild gesetzt. Weiler oder Kleinsiedlungen mit traditioneller bäuerlicher Siedlungsstruktur seien ein wichtiger Bestandteil des Landschaftsbildes und ihr Schutz daher ein wesentliches Anliegen. Dies schreibt die Stadt Illnau-Effretikon in einem Grundlagenbericht.