×

Das Ustermer Damenteam bleibt ungeschlagen

Man sieht zwei kunge Judokämper aus Uster bei einem Wettkampf
Der Judo Club Uster beweist Kampfgeist. (Foto: Nathalie Tardy)
Leserbeitrag

Das Ustermer Damenteam vom Judo Club Uster ist nach zehn Kämpfen ungeschlagener Leader der Nationalliga A und damit bereits sicher für die Final-4 im Oktober qualifiziert. Die «Killer-Küken» um Coach Aleksandra Schibli gaben sich auch am letzten Kampftag keine Blösse und bauten mit den Siegen gegen Lausanne, Cortaillod, Oensingen und St. ​Gallen die Tabellenführung weiter aus.

Das Herrenteam konnte am dritten Kampftag gegen Cortaillod auf die breite Unterstützung vieler Nationalkader-Athleten zählen. Siro Stump, Lukas Wittwer und Philipp Koch sorgten jeweils in der Hin- und Rückrunde für sehr sichere Punkte, sodass jeweils nur ein weiterer Sieg zum Gewinn der Partie fehlte.

In Runde eins sorgte der Basler Sakai Duburke in seinem NLA-Debüt für Uster für den entscheidenden Punkt. In der Rückrunde konnte der Ukrainer Oleksandr Martynchuk in einem spannenden Kampf in der letzten Sekunde den wichtigen Sieg für das Team klarmachen. 

Somit stehen auch die Ustermer Herren bereits mit einem Bein in den Final-4 Ende Oktober. Die Entscheidung fällt am letzten Heimkampf am Samstag, 1. Oktober, vor heimischem Publikum in der Ustermer Stadthalle.

www.judo-club-uster.ch

Ort:
8612 Uster