×

UHC Pfannenstiel: Prachtswetter und viele strahlende Gesichter

Leserbeitrag

Das Wetter zeigte sich am vergangenen Samstag, 8. Mai, von seiner schönsten Seite und ermöglichte so dem UHC Pfannenstiel einen wunderbaren Tag mit vielen strahlenden Gesichtern. Da die Covid-19-Regeln immer noch ziemlich streng sind, wurde ein «Pfanni-Day» für die unter 20-jährigen auf dem Chilbi-Platz in Egg organisiert und viele sind gekommen. Insgesamt waren 50 Kinder und Jugendliche mit dabei, die sich am Turnier auf dem Street Floorball Feld vergnügten und voller Freude und mit viel Wille um den Ball mit 26 Löchern kämpften. Der Spass stand aber bei allen im Vordergrund und die Älteren kümmerten sich grossartig um die Kleinsten und zeigten einmal mehr, was für ein wunderbarer Spirit im UHC Pfanni herrscht.

In zwei Viergruppen kämpften die acht Teams um die beste Platzierung für die Viertelfinals. Während sich in Gruppe A «Wo isch euse Goalie» souverän durchsetzte, vermochte sich in Gruppe B «Lattenknall» mit drei Siegen unbeschadet zu halten. Insgesamt wurden bereits in der Vorrunde 167 Tore bejubelt – vor allem die Tore der kleinsten wurden richtiggehend gefeiert. Nach der dreistündigen Vorrunde ging es mit der KO-Runde weiter, wo eine Niederlage gleichbedeutend mit dem Ausscheiden war. Die stärkeren der Qualifikation setzten sich mit einer Ausnahme allesamt durch. Im Halbfinale behielt dann «Wo isch euse Goalie» mit 12:5 die Oberhand gegen die «Forchbahn Riders» und im anderen Halbfinal setzte sich «Bügel-Böltzer» hauchdünn mit 6:5 gegen «Latteknaller» durch. Eben diese «Bügel-Böltzer» waren dann auch im Final mit einem 9:5 siegreich und sicherten sich den Titel des Egger Street Floorball Meisters. Doch nach dem Turnier ist bekanntlich vor dem Turnier - anschliessend ans Turnier spielten die meisten Kids noch unaufhörlich weiter.

Die Freude über das Wetter, das Zusammensein und vor allem das Street Floorball Feld war unglaublich gross. Dies zeigte sich schon in dem vorangegangenen teils sehr regnerischen Tagen, als das Feld beinahe immer genutzt wurde.

Der UHC Pfanni freut sich, seinen Junioren so einen unbeschwerten und fröhlichen Tag ermöglicht zu haben und die ausnahmslos strahlenden Gesichter werden noch lange in Erinnerung bleiben und geben Hoffnung, dass bald wieder mehr Normalität und Unbeschwertheit einkehren kann.

Das Street Floorball Feld bleibt nun noch bis am Dienstag, 12. Mai, in Egg und wird anschliessend an den Schiffsteg nach Maur und dann auf den Schulhausplatz Breiti in Oetwil am See weiterziehen.

Und wer weiss, vielleicht wird eine solche Open-Air-Anlage in Zukunft mal ein Thema werden. Denn die Stunden, die die Kinder auf solchen Feldern oder auch auf der Strasse mit Unihockey verbringen, bringen sie weiter und machen sie besser und besser…

Ort:
8132 Egg