×

«Ich kann gar nicht glauben, dass ich 100 geworden bin»

Emma Bärtschi-Büchi feierte am 17. Februar im Altersheim Lindehus in Turbenthal ihren 100 Geburtstag. Ein Gespräch über Leidenschaft, Krieg und die wichtigen Dinge im Leben.

Severin
Kolb
Hoher Geburtstag in Turbenthal
Emma Bärtschi Büchi sitzt im Kreativzimmer der Aktivierungstherapie
Emma Bärtschi-Büchi feierte vergangene Woche ihren 100. Geburtstag. Sie sagt, das Wichtigste im Leben sei Zufriedenheit.
Foto: Severin Kolb

Als Emma Bärtschi mit Rollator ins Kreativzimmer der Aktivierungstherapie tritt, sitzen bereits zwei ältere Damen vertieft in Zeitschriften da. Ein junger Herr aus dem zehnten Schuljahr, der heute seinen ersten Schnuppertag hat, bemalt am Ende des Tischs still weisse Fasnachtsmasken.