×

«Zwei, drei Züge vom Joint, und meine Schmerzen liessen nach»

Ab 1. August ist Cannabis für medizinische Behandlungen legal, aber für viele bleibt die Arznei unerschwinglich. Zwei Betroffene erzählen.

Redaktion
Tamedia
Neue Regelung für Medizinal-Cannabis
Jan Kraus raucht einen Joint.
«Zwei, drei Züge reichten, und meine Schmerzen liessen nach»: Jan Kraus über den ersten Joint, den der 21-Jährige rauchte.
Foto: Dominik Plüss

Jan Kraus leidet unter einer neurologischen Bewegungsstörung, die ihm Schwierigkeiten beim Gehen bereitet. Der 21-Jährige hat bereits zwei Hüftoperationen hinter sich und leidet seit dem zweiten Eingriff von 2016 unter chronischen Schmerzen.

Die Ursache seiner Leiden ist eine sehr seltene Krankheit, das Segawa-Syndrom. Eine Genmutation verursacht einen Mangel des Neurotransmitters Dopamin und parkinsonähnliche Symptome.

Gegen die Schmerzen hat Jan Kraus vor einigen Jahren ein wirksames Gegenmittel gefunden: Ein Kollege gab ihm einen Joint.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen