×

Wenn sich der Champignon als Knollenblätterpilz entpuppt

Die Vielfalt an Pilzen ist dank des trockenen Sommers ungewöhnlich gross. Doch wer sammelt, soll auf der Hut sein – nicht selten wird Essbares mit Giftigem verwechselt. Unterwegs mit einem Oberländer Hobby-Pilzsammler.

Eleanor
Rutman
Pilzjagd im Oberland
Auf Pilzsuche mit Roman Mordasini in der Pilzsaison 2022, das Pilzjahr, Hittnau
Immer mehr junge Leute sammeln im Herbst gerne Pilze. So auch der Wetziker Roman Mordasini.
Foto: Eleanor Rutman

«Ich esse, koche und finde gerne.» Roman Mordasini schwärmt schon auf der Fahrt in den Hittnauer Wald vom «Pilzle». «Ich finde es bedauerlich, dass wir so abhängig geworden sind von der Migros und vom Coop und finde es super, wenn ich mir mein Essen selbst suchen und zubereiten kann.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 3 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 3.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen