×

Meret Schneider beim Hühnerbauern

Stippvisite in der Höhle des Löwen: Die grüne Nationalrätin Meret Schneider besucht den Hühnerbauer Marc Peter. Obschon die Initiantin der Vorlage Ställe wie den seinen verbieten will, fällt sie ein überraschendes Urteil.

Redaktion
Tamedia
Rivalen bei der Massentierhaltung
Eine Frau und ein Mann hocken zwischen weissen Hühnern in einem Stall.
Marc Peter schätzt den Ton von Meret Schneiders Kampagne: «Das rechne ich ihr hoch an.»
Foto: Urs Jaudas

Peter hat Schneider in seinen Stall mit 18’000 Hühnern nach Wiesendangen eingeladen – und sie ist tatsächlich gekommen. Der Bauer kennt die Nationalrätin nicht persönlich, bloss aus der Zeitung, sagt er.

Eine Kürzestzusammenfassung: Schneider ist Veganerin und fliegt nicht. Sie pflegt für die Grünen die Themen Ernährung und Landwirtschaft, ziemlich erfolgreich. In diesen Tagen kommt alles zusammen. Schneider will die Massentierhaltung in der Schweiz mit einer Volksinitiative abschaffen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Holen Sie sich jetzt eines unserer Abo-Angebote.

Digital Abo

drei Monate je CHF 1,- / Monat

danach CHF 14,- / Monat

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren