×
Schweizers Heimwerker:innen

Wetzikerin werkelt in SRF-Show

«Happy Day»-Architekt Andrin Schweizer präsentiert, begleitet und kürt in seiner Sendung die besten Projekte von Schweizer Heimwerkerinnen und Heimwerkern. Vom alten Estrich über winzige Räume bis zur aufwändigen Outdoor-Idee ist alles dabei.

Redaktion
Züriost
Freitag, 05. August 2022, 08:00 Uhr Schweizers Heimwerker:innen

Am Freitag, 5. August, startet die zweite Staffel von «Schweizers Heimwerker:innen» auf SRF. Der «Happy-Day»-Architekt Andrin Schweizer begleitet und kürt erneut die besten Projekte von Schweizer Heimwerkerinnen und Heimwerkern. Einzige Vorgabe: Beim Umbau dürfen keine Profis helfen.

«Im letzten Sommer habe ich immer wieder gestaunt, was unsere Protagonisten ganz alleine zustande gebracht haben. Manchmal braucht es einfach einen Anstoss, damit jemand seine Wohnträume endlich in Angriff nimmt. Auch in dieser Staffel kann sich das Publikum auf tolle Ideen, viel Schweiss, Verzweiflung, Freude und überraschende Resultate freuen», sagt der Architekt. 

In der ersten von drei Folgen ist eine Oberländerin in der Hauptrolle. Die 22-jährige Gina aus Wetzikon will mit ihrer Freundin Melanie den unbenutzten Estrich in eine Lounge im Boho-Style verwandeln. 

Die Konkurrenz kommt aus dem bernischen Herzogenbuchsee: Familie Mühlethaler baut gerade den Dachstock ihres Drei-Generationen-Hauses um, im Fokus steht das Dschungelzimmer für den kleinen Yaro. (erh)

Schweizers Heimwerker:innen läuft ab Freitag, 5. August um 21 Uhr auf SRF1. Die zweite Staffel umfasst insgesamt drei Folgen. 

Kommentar schreiben