×

Im ersten Pandemie-Jahr starben deutlich mehr als bisher angenommen

Neue Daten zeigen, dass die Zahl der Covid-Todesfälle 2020 deutlich höher war als vom Bundesamt für Gesundheit angegeben. Die Gründe.

Redaktion
Tamedia
Corona-Todesfälle in der Schweiz
Rose mit Raureif auf einem Grabstein.
Wie kann es sein, dass ein Drittel der Covid-Toten nicht erfasst wurden? Unklar, ob diese Frage tatsächlich jemals ernsthaft geklärt wird.
Foto: Pixabay

Warum wird das erst jetzt publik?, fragen Sie sich vielleicht. Nun, bis das Bundesamt für Statistik (BFS) seine Todesursachen-Zahlen des letzten vollständigen Jahres herausgibt, dauert es normalerweise 24 Monate.

Aufgrund der Pandemie wurde der Prozess beschleunigt, weshalb die Daten von 2020 soeben veröffentlicht wurden. Es war das Jahr, als die Schweiz vom Corona-Ausbruch überrascht wurde und zwei tödliche Wellen über das Land rollten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.

Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 13.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen