×
Auf dem Gemeindeplatz

Hinwil erhält Kühlschrank gegen Food Waste

Die Gemeinde Hinwil will das Problem der Lebensmittelverschwendung angehen. Deshalb soll es bald einen für alle öffentlich zugänglichen Kühlschrank auf dem Gemeindeplatz geben.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 18. Januar 2022, 15:30 Uhr Auf dem Gemeindeplatz
Steht bald auch in Hinwil: Ein Kühlschrank gegen Food Waste des Zürcher Vereins Madame Frigo.
Foto: PD

Rund ein Drittel aller in der Schweiz produzierten Lebensmittel geht zwischen Feld und Teller verloren. Dabei sind die Privathaushalte mit rund 30 Prozent einer der Hauptverursacher der schweizweiten Lebensmittelverschwendung, wie der Hinwiler Gemeinderat in einer Mitteilung schreibt. Gegen dieses Problem will er nun vorgehen und arbeitet dafür mit Madame Frigo zusammen.

Um möglichst viele Lebensmittel vor dem Abfall zu bewahren, wurde jener Luzerner Verein mit folgendem Ziel ins Leben gerufen: Reduktion von Food Waste. In öffentlichen Kühlschränken können Privatpersonen und der Detailhandel geniessbare Lebensmittel anderen Menschen kostenlos zur Verfügung stellen. Madame Frigo übernimmt dabei die Koordination und stellt die Kühlschränke zur Verfügung.

Schweizweit bereits 91 Kühlschränke

Ein solcher Kühlschrank soll nun in Bälde auf dem Hinwiler Gemeindeplatz vor der Gemeindescheune aufgestellt werden. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vom 12. Januar diesem Projekt zugestimmt. 

«Die Kühlschränke werden von ortsansässigen freiwilligen Helfern betreut, kontrolliert und gereinigt. Während der letzten sieben Jahren wurden in der Schweiz 91 öffentliche Kühlschränke aufgestellt», heisst es in der Medienmitteilung. «Dabei konnten wichtige Erfahrungen zum Betrieb von Gemeinschaftskühlschränken gesammelt werden. Die Idee ist erprobt und geprüft», so der Gemeinderat.

Momentan sucht der Verein noch Freiwillige, die helfen den Kühlschrank zu betreuen. (erh)

Kommentar schreiben