×
Frost zum Wochenstart

Die erste kalte Nacht seit April

So kühl war es schon lange nicht mehr. Sogar im Flachland sanken die Temperaturen in der Nacht auf Montag stellenweise unter den Gefrierpunkt.

Agentur
sda
Montag, 11. Oktober 2021, 11:18 Uhr Frost zum Wochenstart
Entwarnung für alle Frostbeulen, die kommenden Nächte werden nicht ganz so kalt.
Foto: Pixabay/adege

Nach einer klaren Nacht sind in weiten Teilen der Schweiz erstmals in diesem Herbst die Temperaturen in Richtung Gefrierpunkt gesunken – auch in unserer Region. In Hinwil zeigte das Thermometer am Morgen «kuschelige» 1,8 Grad. Einige Kilometer weiter, in Ebnat-Kappel (SG), sanken die Temperaturen gar unter Null. Minus 1,8 Grad hiess es hier. Noch ein kleines bisschen kälter war es auf dem Ricken mit minus 2 Grad.
 

Haben Sie Ihre Winterreifen montiert?

Auswahlmöglichkeiten

Kälter war es hierzulande letztmals Ende April beziehungsweise Anfang Mai. Generell sollte man bei diesen Temperaturen frostempfindliche Pflanzen ins Innere bringen oder zumindest an eine Hauswand stellen. Ist dies nicht möglich, können sie auch mit einem Vlies abgedeckt werden.

Für die kommende Nacht kann allerdings Entwarnung gegeben werden. Lediglich bis auf 3 Grad soll das Thermometer sinken. Grund ist eine Schlechtwetterfront, die am Dienstagabend dann Regen mit sich bringen soll.

(maiu)

Kommentar schreiben