×
Grossaufgebot der Feuerwehr

Brand im Kunsthaus Zürich

In der Nacht auf Mittwoch brannte es in den Räumen des Kunsthauses. Es gab keine Verletzten. Sämtliche Kunstwerke blieben nach derzeitigem Stand der Informationen unversehrt.

Redaktion
Tamedia
Mittwoch, 03. August 2022, 10:19 Uhr Grossaufgebot der Feuerwehr
Dreistöckiges Steingebäude von aussen. Davor herrscht städtischer Verkehr.
Die Brandursache im Kunsthaus Zürich ist noch nicht geklärt.
Foto: Urs Jaudas

Am Dienstagabend gegen 22 Uhr ging bei Schutz & Rettung Zürich ein Alarm ein wegen eines Brandes im Altbau des Kunsthauses Zürich. Die Feuerwehr sei mit einem Grossaufgebot ausgerückt, schreibt SRF.

Das Feuer sei in einem Packraum direkt neben der Anlieferung ausgebrochen, sagte Björn Quellenberg, Leiter Kommunikation und Marketing des Kunsthauses Zürich, dem SRF. Es seien keine Personen verletzt worden. 

Nach derzeitigem Stand seien keine Kunstwerke vom Brand betroffen, so Björn Quellenberg. Es sei zudem nicht nötig gewesen, Kunstgegenstände in Sicherheit zu bringen. Die Schadenshöhe sei bislang unklar – ebenso wie die Brandursache. 

Wegen Reinigungsarbeiten auf Grund des Feuers sind am Mittwoch nur Teile des Kunsthauses für Besuchende offen.

Kommentar schreiben