×
Eine Person geborgen

Feuerwehr- und Polizeieinsatz in Uster

In Uster musste die Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung eine Person aus ihrer Wohnung retten. Die Frau wurde in das Spital eingeliefert.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 12. Januar 2022, 11:29 Uhr Eine Person geborgen

Am Vormittag ist es in einer Wohnung in der Ustermer Sulzbachstrasse zu starker Rauchentwicklung gekommen. Anwohner informierten daraufhin gegen 11 Uhr die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte gelangten mit Atemschutz in die betroffene Wohnung. In dieser befand sich noch eine Frau. Die 49-Jährige konnte erfolgreich geborgen und der Sanität übergeben werden, so die Kantonspolizei.

Die Frau sei ansprechbar gewesen und befinde sich derzeit zu medizinischen Abklärungen im Spital. Ihr genauer Gesundheitszustand sei derzeit noch unklar.

In der betroffenen Wohnung war ein Bett in Brand geraten. Die genaue Ursache dafür sei derzeit Gegenstand kriminaltechnischer Untersuchungen, so die Kantonspolizei. Die Höhe des Sachschadens lasse sich noch nicht genauer beziffern.

Die Massnahmen am Ort des Einsatzes dauerten bis zum Mittag an. Seit 12.15 Uhr ist die Sperrung der Sulzbachstrasse wieder aufgehoben.

Kommentar schreiben